Geburtsvorbereitung

für Frauen


Ein Kurskonzept für Frauen ohne Begleitung.

„Das Wunder der Geburt“ 


Die Schwangerschaft einer Frau ist ein ganz besonderer Lebensabschnitt für die werdenden Mütter, Paare und/ oder Familien. Ein neues Leben wächst in Ihnen als Frau heran.

Ein Wunder der Natur, welches oftmals große Freude, aber auch viele Sorgen und Unsicherheiten mit sich bringt. Insbesondere das Thema Geburt, das letzte Kapitel der Schwangerschaft, bereitet leider vielen werdenden Müttern, als auch Vätern, oftmals Sorgen oder Angst.
Die Geburt ist ein facettenreiches Ereignis- aber vor allem auch das erste Kennenlernen ihres Kindes, welches Ihnen ein Leben lang in Erinnerung bleiben wird.
 Die Angst, die viele empfinden, basiert vor allem auf Unsicherheit, Mythen und dem Gefühl der Ungewissheit. Ungewissheit vor dem, was auf einen zukommt.
 
Ich möchte Ihnen im Rahmen des Geburtsvorbereitungskurses alle Informationen rund um das Thema Schwangerschaft, die erste Zeit als junge Familie und zum Wunder der Geburt geben, die Sie als werdende Mama und als werdende Eltern benötigen.
Wir werden im Kurs eine fiktive Zeitreise vom Beginn der Schwangerschaft über die Geburt bis hin zum Wochenbett durchführen.
 
Ich erkläre Ihnen, was sich jetzt gerade im Körper in der Schwangerschaft verändert und welche Möglichkeiten Sie nun bereits haben Ihre Geburt positiv zu beeinflussen. Ich informiere Sie über Themen wie Sport in der Schwangerschaft, die gesunde Ernährung in der Schwangerschaft sowie Stillzeit, Maßnahmen bei üblichen Schwangerschaftsbeschwerden und notwendige organisatorische sowie bürokratische Erledigungen.


Wir sprechen ganz intensiv über das Thema Geburt vom Beginn der ersten Wehe bis hin zum Empfang Ihres kleinen Sprösslings in Ihrer Mitte.
 Erfahren Sie wie Sie und Ihr Partner die Geburt Ihres Kindes bewusst und selbstbewusst erleben können. Wir sprechen über den Wehenschmerz und welche Methoden, ob schulmedizinisch oder alternativ, zur Schmerzlinderung zur Verfügung stehen.
Erlernen Sie praktische Übungen für den Körper und Geist:
 
> Massagetechniken für die Geburt
 

>Atemübungen, damit Sie diese bereits jetzt verinnerlichen und bei der Geburt einfacher abrufen können. Das schont Ihre verfügbare Energie, reduziert den Wehenschmerz und unterstützt die optimale Versorgung deines Kindes.

> Entspannungsübungen für den Körper und Geist. Die hier erlernten Techniken können Sie unter der Geburt anwenden, um in den Wehenpausen neue Energie zu sammeln und den Schmerz zu regulieren. Je häufiger diese Übungen bereits in der Schwangerschaft angewandt werden, desto einfacher wird es Ihnen fallen, diese auch bei vorhandener Wehentätigkeit anzuwenden.
 
> Gebärhaltungen -  Wir besprechen Körperhaltungen für die erste Phase der Wehen und für die Geburt. Wir werden diese Übungen im Kurs ebenfalls praktisch durchführen, damit jede Frau/ jedes Paar herausfinden kann, welche Position ihr/ihnen (zumindest zum aktuellen wehenlosen Zeitpunkt) zusagt oder auch welche Haltung vielleicht momentan unvorstellbar ist. Hier ist jedoch nichts in Stein gemeißelt, denn es zeigt sich immer wieder, dass sich die Meinung in Bezug auf die Positionen gerne nach dem Beginn der Wehentätigkeit ändert. Sie gehen jedoch mit dem Wissen über verschiedene Wehen-und Gebärpositionen in die Geburt und können dann intuitiv, sowie individuell entscheiden, welche Haltung Ihnen in diesem Moment hilft.
 
Ich möchte Ihnen mit Worten und Taten zeigen, dass das bevorstehende Ereignis der Geburt ganz individuell zu betrachten ist und es immer mehrere Blickwinkel gibt, die es sich lohnt kennenzulernen und auszuprobieren. Ich möchte Sie darin bestärken selbstbestimmt, gut informiert und mit dem Glauben an die eigene Kraft, die in Ihnen liegt, in Ihre Geburt zu gehen.
 
Denn die Frauen und/oder Paare, die mit fundiertem Hintergrundwissen, weniger Unsicherheiten und selbstbestimmt in die Geburt gehen, die meistern Ihren Geburtsweg nicht nur mit weniger Angst, sondern meist auch mit weniger Schmerzen.


Was passiert nach der Geburt, was ist das sogenannte Wochenbett und was ist in dieser Zeit zu beachten? Was muss ich über das Stillen in der ersten Zeit wissen? Wie erkenne ich mögliche Probleme rund um die Gebärmutter und die Brust? Was ist ein Baby-Blues und wie gehe ich mit der hormonellen Umstellung um? 
Informationen für Sie als Frau, die Rolle des Vaters in dieser besonderen Zeit und Ratschläge für die erste Zeit mit dem Baby zuhause beenden unsere fiktive Reise durch die spannende Zeit des Elternwerdens.
Gespräche über die Pflege, das Handling und die Ernährung des Säuglings runden das Kurskonzept ab.

 
Der Kurs bietet zudem einen schönen Rahmen für die Möglichkeit sich mit anderen Frauen oder Paaren auszutauschen.

  

Der richtige Zeitpunkt ...? 

Ein guter Zeitpunkt für den Beginn eines Geburtsvorbereitungskurses ist um die 24.Schwangerschaftswoche herum.
 

Wöchentlicher Kurs oder Kompaktkurs?

Für Frauen und/oder deren Partner, die unter der Woche trotz der Kurse in den Abendstunden beruflich nicht teilnehmen können, bietet die Elternschule auch Kompaktkurse an, die das Wissen der geburtsvorbereitenden Themen in gebündelter Form an einem Wochenende vermitteln. Ebenso bietet sich der Wochenendkurs für diejenigen an, denen das Konzept der wöchentlich stattfindenden Geburtsvorbereitung nicht zusagt.

 Weiteres entnehmen Sie bitte der Rubrik „Geburtsvorbereitungskurs Kompakt am WE“.
 

Wie lange dauert der gesamte Kurs an?

Der gesamte Geburtsvorbereitungskurs erstreckt sich über 7 Wochen mit einem Treffen pro Woche à zwei Stunden am Mittwochmittag.

Welche Kosten kommen auf mich zu?

Die Kosten des Kurses werden rückwirkend durch die Krankenkasse erstattet. 
Vor Beginn des Kurses erfolgt die Leistung der Kursgebühr bei gesetzlich Krankenversicherten durch Sie in Vorkasse (111,44€ gemäß der aktuell gültigen Hebammengebührenordnung NRW). 

Nach absolvierter Teilnahme des Kurses mit 7 Kurseinheiten à 120 Minuten wird Ihnen diese Gebühr durch die Elternschule zurückgezahlt und ich als Hebamme rechne mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse ab.
 
Privatversicherte Frauen erhalten wie üblich eine Rechnung, die sie bei der jeweiligen privaten Krankenkasse einreichen können.
 
 

Wo findet der Kurs statt?

Der Kurs findet in der Elternschule am Marienhospital in Bottrop statt.
 
Weitere Informationen zu Ihrer Anfahrt, den Parkmöglichkeiten und dem Weg zur Elternschule finden Sie hier.
 

Hygiene-und Corona-Regeln 

Die Teilnahme am Geburtsvorbereitungskurs ist nur nach vorheriger Anmeldung und ohne Krankheitssymptome möglich.


Hat Dieser Kurs Ihr interesse geweckt?

Melden Sie sich gerne an. 

Kursleitung

Jennifer Steinhausen
Hebamme
Leitung der Elternschule am Marienhospital Bottrop

Offene Fragen ...?

Bei Unsicherheiten oder Fragen freue ich mich über eine Kontaktaufnahme per E-Mail oder auch telefonisch zu den Bürozeiten.


Ihr Kontakt zur Elternschule am Marienhospital



Telefonisch

017685905920

freitags von 9-10 Uhr